Aachen: Neuer Aachener Kunstverein bekommt einen neuen Leiter

Aachen : Neuer Aachener Kunstverein bekommt einen neuen Leiter

Zum Auftakt der Art Cologne in Köln ist am Mittwoch auch eine Personalie bekannt geworden, die die Kunstlandschaft rund um Aachen betrifft: Maurice Funken, bisher kommissarischer Leiter des Neuen Aachener Kunstvereins, wird den Posten nun dauerhaft bekleiden.

Der 39-Jährige aus Eschweiler hat noch als Interimsdirektor vor wenigen Tagen mit der hervorragend besuchten Eröffnung der von ihm kuratierten Ausstellung „Sir“ ein Ausrufezeichen gesetzt. Als Direktor wolle er „zeitgenössiche Kunst zeigen, die aktuelle politische und soziale Bezüge herstellt“ , sagte Funken am Mittwoch über seine neue Aufgabe.

Die Resonanz auf die Ausstellung „Sir“ mit dem US-Künstlerduo Fischerspooner zeige, dass es ein junges und neues Publikum für den NAK gebe.

Funkens erste Ausstellung als hauptamtlicher Leiter im Neuen Aachener Kunstverein stellt Arbeiten des Aachener Digitalkünstlers Tim Berresheim Werke des Malers Dominik Halber gegenüber. Die Eröffnung ist am 9. Juni.

(alba)
Mehr von Aachener Nachrichten