1. Kultur

Köln: Nachbar eilt vierköpfiger Familie bei Wohnungsbrand zu Hilfe

Köln : Nachbar eilt vierköpfiger Familie bei Wohnungsbrand zu Hilfe

Beim Versuch, ein Feuer in einer Nachbarwohnung zu löschen, ist ein 32 Jahre alter Mann in Köln leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war das Feuer am Samstagmorgen aus zunächst ungeklärter Ursache in einer Wohnung im fünften Stock eines Hochhauses ausgebrochen.

Durch den Rauchmelder wurde eine Tochter auf den Brand aufmerksam. Die Familie, eine Mutter und ihre drei Kinder, konnte sich über das Treppenhaus in Sicherheit bringen. Der zu Hilfe geeilte Nachbar versuchte vergebens, das Feuer zu löschen. Er flüchtete anschließend auf den Balkon, von wo ihn die Feuerwehr rettete. Die Wohnung brannte aus.