1. Kultur

Düsseldorf: Nach Bombendrohung Job-Angebot

Düsseldorf : Nach Bombendrohung Job-Angebot

Nach ihrer Verurteilung wegen einer Bombendrohung gegen den Düsseldorfer Flughafen hat eine 31-jährige Studentin überraschend ein Job-Angebot erhalten.

Der Chef eines mittelständischen Unternehmens aus Arnsberg im Sauerland hat nach eigenen Angaben Kontakt zu der Frau aufgenommen, weil ihm unter anderem ihre „Kreativität” imponiert hatte.

„Sich eine Bombendrohung zu überlegen, um nicht mit dem Freund in Urlaub fahren zu müssen, ist durchaus kreativ”, sagte Firmenchef Carlo Cronenberg. „Allerdings sollte sie in unserem Unternehmen ihre Kreativität natürlich im positiven Sinne ausleben.”

Cronenberg und seine Unternehmensgruppe machen einen Jahresumsatz von 45 Millionen Euro. Unter anderem produziert die Firma Türdichtungen.