1. Kultur
  2. Musik

Ohne Publikum: Kölner Orchester spielt ein „Geisterkonzert“

Ohne Publikum : Kölner Orchester spielt ein „Geisterkonzert“

Erst Geisterspiele, nun auch noch Geisterkonzerte: Das Kölner Gürzenich-Orchester spielt wegen der Ausbreitung des Coronavirus ein Konzert ohne Publikum.

Grund sei der Erlass der Landesregierung zur Absage von Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern, teilte die Orchesterleitung am Dienstagnachmittag mit. Das für den Abend geplante Konzert mit Werken von Hector Berlioz und Charles Ives werde aber trotzdem in der Kölner Philharmonie stattfinden – und per Livestream im Internet übertragen.

„The music must go on!“, schrieben die Musiker auf ihrer Webseite. „In diesem Sinne freuen wir uns auf unser erstes Geisterkonzert mit Ihnen!“

In das Konzerthaus passen mehr als 2000 Besucher.

(dpa)