1. Kultur
  2. Musik

Sinfoniekonzert im Livestream: Im virtuellen Konzertsaal

Sinfoniekonzert im Livestream : Im virtuellen Konzertsaal

Das dritte Konzert der Saison des Aachener Sinfonieorchesters am 22. November findet als Livestream statt. Dafür hat das Theater Aachen in Zusammenarbeit mit classic.nl extra eine Plattform entwickelt. Solist ist Joseph Moog.

Ein „echtes“ Publikum ist nicht zu ersetzen. Das betont nahezu jeder Künstler, Schauspieler oder Musiker, der in dieser Zeit gezwungenermaßen darauf verzichten muss. Auch der Aachener Generalmusikdirektor Christopher Ward hat in der jüngeren Vergangenheit immer wieder betont: „Wir brauchen unsere Zuhörer!“ Doch wenn man sie eben „in echt“ nicht erreichen kann, dann muss es andere Wege geben – ob man sie mag oder nicht.

Deshalb haben Theater und Sinfonieorchester Aachen nun in Zusammenarbeit mit dem Anbieter classic.nl das Streamingportal „Konzert zu Hause“ entwickelt, auf dem am nächsten Sonntag, 22. November, ab 20 Uhr das dritte Sinfoniekonzert der Saison unter dem Motto „Herzensweihe“ als Livestream im Internet angeboten wird.

Das Sinfonieorchester unter der Leitung von Christopher Ward feiert mit dem Konzert den 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens. Das Programm ist entsprechend ganz auf den großen Komponisten zugeschnitten: Erste Anklänge der „Ode an die Freude“ vertonte Beethoven in seiner Konzertouvertüre. Vom sinfonischen Geist erfüllt ist sein revolutionäres Klavierkonzert Nr. 4, das der international renommierte Pianist Joseph Moog in Aachen spielen wird. Der 32-Jährige gebürtige Ludwigsburger wurde 2015 bei den Gramophone Classical Music Awards zum Nachwuchskünstler des Jahres gekürt und ist zweifacher Preisträger des International Classical Music Award. Als dritter Programmpunkt wird die Pastoralsinfonie gespielt, der Beethoven „mehr Ausdruck der Empfindung als Malerei“ zumaß. Das Stück ist eine Liebeserklärung der Seele an die Schönheit der Natur.

Zuhörer können selbst festlegen, wieviel sie für das Streamingticket bezahlen: fünf, zehn oder 15 Euro. Über folgenden Link sind die Tickets erhältlich: www.classic.nl/konzertzuhause/

(red)