1. Kultur

Köln: Museum Wallraf zeigt Radierungen von Piranesi

Köln : Museum Wallraf zeigt Radierungen von Piranesi

Radierungen von Giovanni Battista Piranesi sind ab heute (8. Februar) im Kölner Wallraf-Richartz-Museum zu sehen.

Die Serie mit dem Titel „Carceri dinvenzione” (Erfundene Kerker) führt nach Museumsangaben in finstere Katakomben ohne Tageslicht und in labyrinthische Steinbauten, bestückt mit unzähligen Foltergeräten.

Die großformatigen Blätter bestechen durch ihre Ausstrahlung und berühren durch die Kraft ihrer Gestaltung. Piranesi (1720-1778) habe alle Tricks und Effekte der Radierung beherrscht, hieß es. Das Kölner Museum widmet der Serie von 16 Arbeiten erstmals eine eigene Ausstellung. Sie ist bis zum 12. Mai im Graphischen Kabinett zu sehen.

Das Wallraf-Richartz-Museum ist dienstags, mittwochs und freitags von 10 bis 18 Uhr, donnerstags von 10 bis 22 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.