1. Kultur

Düsseldorf: Mit Pistole ins Gericht: Rentner verurteilt

Düsseldorf : Mit Pistole ins Gericht: Rentner verurteilt

Weil er eine Pistole mit ins Gericht nehmen wollte, ist ein 79-jähriger Rentner in Moers am Dienstag zu sieben Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Der Rentner war bei der Einlasskontrolle zu seinem Prozess wegen Unfallflucht mit einer nach dem Waffengesetz verbotenen Gaspistole aufgefallen. Obwohl der Mann beteuerte, er habe vergessen, dass sich die Pistole noch in seinem Aktenkoffer befand, konnte er der Verurteilung nicht entgehen.

Dabei wurden die Kontrolleure am Dienstag erneut fündig und stellten bei dem Rentner gleich zwei Taschenmesser sicher. Ein neues Verfahren erwartet den Senior deswegen aber nicht. Die Messer fallen wegen ihrer kurzen Klingen nicht unter das Waffengesetz.