1. Kultur

Düsseldorf: Mann vom Pech verfolgt: Angefahren, Fahrrad gestohlen, Blutprobe

Düsseldorf : Mann vom Pech verfolgt: Angefahren, Fahrrad gestohlen, Blutprobe

Das Pech hat einen Radler in Düsseldorf eine ganze Nacht lang verfolgt: Erst streifte ihn der Fahrer eines Kleinwagens und fuhr einfach weiter, obwohl der 31-Jährige dabei auf den Gehweg gestürzt war, wie die Polizei am Mittwoch berichtete.

Als der Verletzte dann einen Passanten bat, sein Fahrrad zum Krankenhaus zu bringen, geriet er offensichtlich an den Falschen: Von seinem Drahtesel fehlte nämlich später jede Spur.

Gemeinsam mit Polizisten suchte der 31-Jährige noch die Umgebung ab, doch das Rad blieb verschwunden. Die Beamten ordneten obendrein eine Blutprobe an, weil sie bei dem Pechvogel eine Alkohol-Fahne gewittert hatten.