1. Kultur

Köln: Mann beim Abkürzen über die Gleise von Zug erfasst

Köln : Mann beim Abkürzen über die Gleise von Zug erfasst

Ein 22-jähriger Mann ist am Donnerstag auf der Kölner Südbrücke von einem Zug erfasst und schwer verletzt worden.

Vermutlich habe er abkürzen wollen, teilte die Bundespolizei mit. Der Lokführer habe den Unfall in der Dunkelheit am frühen Morgen wohl nicht bemerkt.

Das Unfallopfer wurde am Fuß sehr schwer und an Oberkörper und Kopf leicht verletzt. Er schleppte sich neben die Gleise und rief einen Bekannten per Handy um Hilfe. Durch den Unfall hatten 29 Züge jeweils 50 Minuten Verspätung.