1. Kultur

Maastricht: Maastricht lädt zum Strandvergnügen

Maastricht : Maastricht lädt zum Strandvergnügen

Ab 23. Juni stellt Maastricht die Liegestühle heraus: An der Maas direkt neben der Wilhelminabrücke spielt sich auf 3600 Quadratmetern aufgeschütteten Sandes das volle Strandleben ab, ergänzt um spezielle Kinderprogramme, Themenfeste, Openair-Kino und Live-Musik. Einziger Wermutstropfen: In der Maas darf nicht geschwommen werden.

Für Abkühlung sorgen aber Duschen. Das Gratisvergnügen startet täglich um 10 Uhr, Nachtschwärmer brauchen erst um 1 Uhr den Liegestuhl oder den Platz unter Palmen zu räumen.

Sponsoren haben das 500.000 Euro teure Strandleben nach Rotterdamer und Berliner Vorbild möglich gemacht - darunter Vodafone, mit 3500 Stellen größter Arbeitgeber der Stadt.