1. Kultur

Köln: Kölner soll mehrere hundert Navigationsgeräte gestohlen habe

Köln : Kölner soll mehrere hundert Navigationsgeräte gestohlen habe

Ein 36-jähriger Kölner hat bei der Polizei den Diebstahl von mehreren hundert Navigationsgeräten aus geparkten Autos gestanden.

Mit den Autoaufbrüchen in Parkhäusern finanzierte der Mann seine Drogensucht, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte. Zivilfahnder hatten den Mann am Donnerstag auf frischer Tat vor einem Kölner Parkhaus gestellt.

In seiner „Lebensbeichte” bei der Polizei gab der Täter zu, in den vergangenen sechs bis sieben Monaten täglich zwischen ein bis drei Navigationsgeräte gestohlen zu haben. Dazu kamen weitere Diebstähle von Handtaschen und Bargeld.

Nach Angaben der Polizei ist der Mann seit etwa 20 Jahren heroinabhängig. Jetzt will er von den Drogen wegkommen und hofft, dass ihm das während der Haftstrafe gelingt.