1. Kultur

Köln: Köln: Drei Tage Messe für die Jecken

Köln : Köln: Drei Tage Messe für die Jecken

Drei Tage lang dreht sich in dieser Woche in der rheinischen Narrenhochburg Köln alles um den Karneval. Auf 33.000 Quadratmetern zeigen 130 Aussteller aus Deutschland und dem benachbarten Ausland auf der Messe „InterKarneval” die neuesten Kostüme, aktuelle Schminktrends und Wurfmaterial.

Zur nach Veranstalterangaben größten Messe für Narren und Schützenvereine erwartet die KoelnMesse nach Angaben vom Dienstag über 15.000 Fachbesucher. Einer der Höhepunkte der Schau, die von Freitag bis Sonntag stattfindet, werden die Wagen des diesjährigen Karnevalszuges sein, die am Sonntag zur Messe gerollt worden waren.

Die Besucher haben so zum ersten Mal Gelegenheit, die 43 Persiflage- und Festwagen in Ruhe zu betrachten. Neben den Messeständen gebe es zum Beispiel Vorführungen zum Wagenbau, eine Showbühne und Tanzworkshops. Kölns Oberbürgermeister Fritz Schramma (CDU) soll die Messe am Freitagvormittag eröffnen und als erster den diesjährigen Orden, die „Lachende Luftschlange”, erhalten.