1. Kultur

Juristisches im Internet

Juristisches im Internet

Aachen/Euregio (an-o/wos) - Wer als Schöffe tätig werden will oder als Zeuge vorgeladen ist, kann sich bei einem neuen Internet-Service des Landgerichts informieren.

Unter der Internet-Adresse "www.lg-aachen.nrw.de" stehen neben allgemeinen Informationen über die Aachener Gerichte wie den Gerichtsbezirk von Linnich im Norden bis nach Dahlem im Süden wichtige Service-Informationen bereit.
Wer beispielsweise von Parteien gefragt wird, ob er auf eine Schöffenliste möchte, kann sich unter dem Punkt "Service" über Rechte und Pflichten des Laienrichters informieren.

Auch wer als Zeuge aussagen soll, hat Rechte und Pflichten, die dort beschrieben werden. Außerdem gibt es Rechtsanwaltslisten oder auch Hinweise für Gehbehinderte, denen eine Vorladung ins Haus flattert. Service im Internet: www.lg-aachen.nrw.de