1. Kultur

Lüttich: Jazz-Stars an der Maas: 14. Lütticher Festival

Lüttich : Jazz-Stars an der Maas: 14. Lütticher Festival

Jazzfestivals haben etwas von überdimensionalen Familienfeiern.

Anhänger der verschiedensten Stilrichtungen wissen sich im Kreise Gleichgesinnter und erfahren nebenbei, was der Nachwuchs so macht.

Dazu bietet das 14. Lütticher Jazzfestival an diesem Freitag und Samstag im „Palais des Congrès” jede Menge Gelegenheit.

Neben namhaften Stars aus Amerika werden auch belgische Musiker ihr Können demonstrieren. Außerdem finden Blues-Veranstaltungen statt.

An beiden Tagen kann man jeweils für eine Eintrittskarte Konzerte in fünf Sälen besuchen. Am Freitag wird Bireli Langrène sein „Gipsy Project” vorstellen. Vorbild ist die Musik Django Reinhardts, dessen Enkel David am gleichen Abend zu sehen ist.

Zu den Höhepunkten gehören ferner der Auftritt von Posaunistin Sarah Morrow aus Amerika, sowie das Konzert des Belgiers Steve Houben (Saxophon), der mit Altmeister Lee Konitz loslegt.

Am Samstag bringt Gitarrist John Scofiled mit seiner Band „Überjam” das Maasufer mit Funk-Jazz zum Grooven. Außerdem steht das Quintett von Saxophonist Rick Margitza auf dem Programm.

Daneben bietet das „Brussels Jazz Orchestra” Big-Band-Sound und Steve Houben präsentiert mit der jungen Sängerin Melanie de Biasio ein Nachwuchstalent. In der gleichen Liga spielen auch die Jungs von „Funk Sinatra” ihren Acid-Mix.