1. Kultur

Köln: Immer mehr junge Rauschtrinker

Köln : Immer mehr junge Rauschtrinker

Jugendliche in Deutschland trinken immer mehr Alkohol. Nach einer aktuellen Studie ist der durchschnittliche Alkoholkonsum der Jungendlichen zwischen 12 und 15 Jahren zwischen 2001 und 2004 um fast die Hälfte auf knapp 21 Gramm pro Woche gestiegen, teilte die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) am Dienstag in Köln mit.

Das entspreche zwei Glas Bier oder zwei Schnäpsen pro Woche, und das in einer Altersgruppe, an die laut Gesetz kein Alkohol ausgeben werden dürfe.

Mehr als ein Drittel der Jugendlichen von 12 bis 25 Jahren praktiziere sogar Rauschtrinken, bei dem mindestens fünf Gläser Alkohol hintereinander getrunken werden. Das Durchschnittsalter für den ersten Alkoholrausch liege bei 15,5 Jahren, hieß es. Der Anteil junger Männer mit bereits sechs und mehr Räuschen ist mit 28 Prozent doppelt so hoch wie bei Mädchen.