Köln: Henrik Olesen gewinnt Wolfgang-Hahn-Preis 2012

Köln: Henrik Olesen gewinnt Wolfgang-Hahn-Preis 2012

Der dänische Künstler Hernik Olesen erhält den mit 100.000 Euro dotierten Wolfgang-Hahn-Preis 2012.

Der 1967 geborene Künstler habe sich konsequent „mit Fragen der Identität, der gesellschaftlichen Konstruktion von Normen sowie der Materialität und Symbolik der Dinge auseinandersetzt”, urteilte die Jury der Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig in Köln.

Die zum 18. Mal verliehene Auszeichnung soll am 16. April in Köln übergeben werden. Das Preisgeld dient dem Ankauf von Werken des Preisträgers. Das Museum will die mehrteilige Olesen-Installation „Mr. Knife and Mrs. Fork” erwerben. Wolfgang Hahn (1924 - 1987) war Gemälde- und Chefrestaurator des Kölner Wallraf-Richartz-Museums.

Mehr von Aachener Nachrichten