1. Kultur

Heerlen: Heerlen: Schießerei vermutlich Eifersuchtstat

Heerlen : Heerlen: Schießerei vermutlich Eifersuchtstat

Die Schießerei in Heerlen, bei der am Donnerstagmorgen der 27-jährige Maurice H. getötet wurde, war nach Angaben der Polizei vermutlich eine Eifersuchtstat.

Gegen 4 Uhr am frühen Morgen war der 35-jährige Tatverdächtige in die Wohnung seiner Ex-Freundin Kim eingedrungen und hatte das Feuer auf seine Ex und Maurice H. eröffnet. Maurice H. war auf der Stelle tot, die 25-jährige Frau erlitt Verletzungen am Kopf und an einer Hand.

Der Schütze versuchte danach, sich das Leben zu nehmen. Er ist im Krankenhaus, schwebt aber nicht in Lebensgefahr.

Als der 38-jährige Tatverdächtige in die Wohnung eindrang, war noch ein weiterer Mann anwesend. Er konnte entkommen und alarmierte die Polizei, berichtet das Limburgs Dagblad.