1. Kultur

Maastricht: Grenzregion gibt Gas mit „AutoNET”

Maastricht : Grenzregion gibt Gas mit „AutoNET”

Das Städtedreieck Aachen-Eindhoven-Leuven will sich als Standort für Automobiltechnik stärker profilieren.

In dem dreijährigen Projekt „AutoNET” mit einem Volumen von 1,1 Millionen Euro werden grenzüberschreitende Projekte und herausragende Initiativen zur Stärkung des Sektors gefördert, teilte die Provinz Limburg am Mittwoch mit. Zu den Maßnahmen gehören eine gemeinsame Webseite, drei Jahreskongresse und Workshops.

Acht Forschungseinrichtungen und 300 Unternehmen sollen an dem Projekt teilnehmen. Seit vier Jahren besteht das ebenfalls euregionale Netzwerk Car e.V., Aachen.