1. Kultur

Düsseldorf: Geflüchteter Angeklagter hatte offenbar fünf Helfer

Düsseldorf : Geflüchteter Angeklagter hatte offenbar fünf Helfer

Nach der spektakulären Flucht eines mutmaßlichen Drogenhändlers aus dem Düsseldorfer Landgericht hat die Polizei fünf Fluchthelfer ermittelt.

Von dem 27 Jahre alten Angeklagten fehle weiter jede Spur, teilte ein Polizeisprecher am Mittwoch mit. Der Mann war am Dienstag unmittelbar vor dem Beginn seiner Hauptverhandlung aus einem Sitzungssaal des Düsseldorfer Landgerichts geflohen. Dabei verletzte er zwei Justizwachtmeister und einen Besucher des Gerichts.

Vor dem Gebäude hatte ein Auto mit laufendem Motor auf den Mann gewartet. Seitdem wurde er nicht mehr gesehen. Bei den möglichen Fluchthelfern handelt es sich um Verwandte und Bekannte des Gesuchten im Alter von 19 bis 24 Jahren. Gegen einen der Männer wurde ein bislang außer Vollzug gesetzter Haftbefehl wieder in Kraft gesetzt.

Der 19-Jährige ließ sich in der Nacht zu Mittwoch widerstandslos festnehmen. Zum jetzigen Aufenthaltsort des Gesuchten machen die Fluchthelfer keine Angaben.