1. Kultur

Krefeld/Emmerich: Frau in Emmerich spurlos verschwunden: Verdacht auf Verbrechen

Krefeld/Emmerich : Frau in Emmerich spurlos verschwunden: Verdacht auf Verbrechen

Eine 43 Jahre alte Frau ist im niederrheinischen Emmerich spurlos verschwunden. Sie war zuletzt vor zwei Wochen gesehen worden. Die Polizei schließt nicht aus, dass die Vermisste Opfer eines Verbrechens wurde. Die alleinstehende Frau gelte „als pedantisch genau, insbesondere auch ihre Zeitplanung und Termine betreffend”, teilte die Polizei in Krefeld am Freitag mit.

Nachdem sie zu einem Treffen mit Freunden nicht erschienen und auch am nächsten Tag nicht erreichbar war, alarmierten Verwandte die Polizei.

„Wir haben weder einen erkennbaren Tatort mit Spuren, noch konkrete Anhaltspunkte was oder wer hinter dem Verschwinden der Frau stecken könnte”, sagte der Leiter der Ermittlungskommission, Gerd Hoppmann. Untersuchungen in der Wohnung der Vermissten lieferten keine Hinweise für eine Gewalttat oder eine Auseinandersetzung, teilte die Polizei weiter mit. Eine zehnköpfige Ermittlungskommission ermittelt in dem Fall.