1. Kultur

Aachen: FDP setzt auf Wachstum

Aachen : FDP setzt auf Wachstum

Am symbolträchtigen Dreiländereck präsentierten die Aachener Liberalen am Mittwoch ihren NRW-Spitzenmann für die Europawahl. Alexander Graf Lambsdorff, Neffe des ehemaligen FDP-Parteichefs Otto Graf Lambsdorff, steht auch der FDP-Bundesliste auf einem bombensicheren zweiten Platz.

Sicher zumindest dann, wenn die Freidemokraten nicht an der 5-Prozent-Hürde scheitern sollen. Dieses Szenario weist Graf Lambsdorff allerdings weit von sich: „Wir spüren Aufwind.”

Liberales Thema Nummer Eins bleibe die Stärkung des Wachstums. Dazu sei ein Abbau des Bürokratismus vonnöten. Lambsdorff: „Wir wollen keine Zuschüsse sondern Freiheit.” Die Brüsseler Regulierungswut müsse eingedämmt werden. Als Wettbewerbsnachteil erweise sich die Bundesregierung, welche „auf alle europäischen Richtlinien noch etwas draufsattelt.”

Im Hinblick auf eine EU-Verfassung sei die „drollige Koalition aus CDU und Grünen” hinderlich. Die FDP wolle kein europäisches Referendum, sondern eine nationale Abstimmung.