1. Kultur

Düsseldorf/Köln: Erste Lars-von-Trier-Komödie in Köln zu sehen

Düsseldorf/Köln : Erste Lars-von-Trier-Komödie in Köln zu sehen

Die Lars-von-Trier-Komödie „The Boss of it All” feiert am 6. Juni im Kölner Radstadion ihre deutsche Kinopremiere.

Gleichzeitig sei der Film der Auftakt des diesjährigen Kinospecials zum internationalen Filmkongress in der Stadt, teilte die Filmstiftung NRW am Mittwoch in Düsseldorf mit. Kartenreservierungen sind unter der E-Mail-Adresse mailto:info@kinogesellschaftkoeln.de möglich.

In der ersten Komödie des dänischen Regisseurs entschließt sich Ravn, der Inhaber einer IT-Firma, einen zweiten Chef zu erfinden, der die Verantwortung für alle unpopulären Entscheidungen übernehmen soll. Probleme bekommt er jedoch, als ein Investor seine Firma kaufen will und darauf besteht, den unbekannten Chef, The Boss of it All, kennenzulernen.

Der Film ist vor zwei Jahren in Dänemark erschienen. Premiere feierte er im September 2006 beim Copenhagen International Film Festival.