1. Kultur

Aachen: Ernstes Gedenken mit „Amaro Drom”

Aachen : Ernstes Gedenken mit „Amaro Drom”

Die Liquidierung des „Zigeunerfamilienlagers” im KZ Auschwitz-Birkenau jährt sich am Dienstag, 3. August, zum 60. Mal.

Fast 23.000 Menschen waren hier interniert, nur wenige überlebten. Dies ist der Grund für eine Ausstellung, die am Dienstag, 18 Uhr, in Anwesenheit von Michael Vesper, NRW-Minister für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport, im Ludwig Forum Aachen, Jülicher Straße 97-109, eröffnet wird.

Eine Gruppe junger Roma hat sich künstlerisch mit Orten im deutsch-niederländisch-belgischen Grenzgebiet beschäftigt, die zu Erinnerung und Gedenken Anlass geben. Die Ausstellung ist bis 6. August zu sehen. Öffnungszeiten an diesen Tagen 12-18 Uhr.