1. Kultur

Düsseldorf/Duisburg: Ein begehbares Bild von Jessica Stockholder

Düsseldorf/Duisburg : Ein begehbares Bild von Jessica Stockholder

Das jüngste Monumental-Werk der prominenten Künstlerin Jessica Stockholder ist weder Bild noch Skulptur: Es ist beides zur gleichen Zeit.

Unter dem Titel „On The Spending Money Tenderly” zeigt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf ab Sonntag (bis 9. März 2003) die riesige Arbeit der 1959 geborenen amerikanisch-kanadischen Künstlerin, die einen ganzen Museumsaal in ein einziges „begehbares Bild” mit Farbflächen aus Pappe, Stehlampen und einen Marktstand verwandelt hat.

Gleichzeitig sind im Duisburger Lehmbruck-Museum bis 26. Januar kleinere skulpturale Arbeiten, Malerei und Grafik aus zehn Jahren zu sehen. Stockholder erhält den mit 10 000 Euro dotierten August-Seeling-Preis der Duisburger Museumsförderer.