1. Kultur

Düsseldorf: Ehepaar soll drei Kinder brutal geschlagen und getreten haben

Düsseldorf : Ehepaar soll drei Kinder brutal geschlagen und getreten haben

Ein Ehepaar aus Düsseldorf soll seine drei Kinder jahrelang brutal geschlagen und getreten haben. Die 35-jährige Frau und der 31-jährige Mann müssen sich seit Mittwoch wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Düsseldorfer Amtsgericht verantworten.

Der Anklage zufolge wurden die Kinder in mindestens zehn Fällen „aus nichtigen Anlässen” körperlich hart bestraft.

Ein heute 16-jähriger Junge sagte aus, wegen Zuspätkommens habe seine Mutter ihn so heftig geohrfeigt, dass seine Wange sich blau verfärbte. Seiner jüngeren Schwester habe der Stiefvater mit Stahlkappenschuhen auf die Hand getreten. Ein heute 18-jähriges Mädchen gab an, die Mutter habe sie an den Haaren durch die Wohnung geschleift.

Die Mutter hatte die drei Kinder mit in die Ehe gebracht. Das Paar hat zusammen ein weiteres Kind, das aber nicht behelligt worden sei. Die Angeklagten bestritten die Misshandlungen. Die Kinder hätten lediglich ab und zu einen Klaps auf das Hinterteil oder eine leichte Ohrfeige erhalten.