1. Kultur

Frankfurt/Main: „Echo” für Dirigent Claudio Abbado

Frankfurt/Main : „Echo” für Dirigent Claudio Abbado

Mit einer feierlichen Benefizgala sind am Sonntag in der Frankfurter Alten Oper die Preisträger des „Echo Klassik 2002” der Deutschen Phono-Akademie geehrt worden.

Der Pianist Maurizio Pollini wurde für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Sängerin des Jahres wurde die rumänische Sopranistin Angela Gheorghiu. Bester Sänger ist bereits zum zweiten Mal der argentinische Tenor Marcelo Alvarez.

Die Schauspielerin Senta Berger moderierte die Gala. Erstmals traten in diesem Jahr Laudatoren auf, unter ihnen die Moderatorin Nina Ruge und der Regisseur Dieter Wedel.

Der britische Geiger Nigel Kennedy nahm seine Auszeichnung als „Ambassador of Music” entgegen. Der Erlös der Gala geht traditionell an die Stiftung Frauenkirche in Dresden.

Außerdem soll in diesem Jahr die Restaurierung von Baudenkmälern unterstützt werden, die durch die Elbe-Flut im Sommer beschädigt wurden. Als Dirigent wurde Claudio Abbado geehrt. Einen Sonderpreis für musikalische Nachwuchsförderung erhielt die Bertelsmann-Stiftung.