1. Kultur

Aachen: Die Arbeit mit Jugendlichen ist belohnend

Aachen : Die Arbeit mit Jugendlichen ist belohnend

Das von unserer Zeitung unterstützte Projekt „come2gether” bringt Auszubildende und Praktikanten mit Arbeitgebern in der Region zusammen. Das Unternehmen KHK Design (Agentur für Grafik, Webdesign und Druck) ist bei „come2gether” von Beginn an dabei. Mit dem 36-jährigen Juniorchef Frank Kind sprach Redakteur Thomas Thelen.

Warum machen Sie mit?

Kind: (lächelnd) Die standardmäßige Antwort, die Ihnen jetzt vermutlich 95 Prozent aller smarten Geschäftsleute geben würde, ist folgende: „Es ist wichtig, als Unternehmer soziale Verantwortung zu übernehmen.” Natürlich ist dieser Satz richtig, aber er ist eine Floskel, derer sich auch Joschka Fischer, Angela Merkel oder Gerhard Schröder bedienen würden.

Sie sind aber kein Politiker.

Kind: Deshalb versuche ich es mal anders: Ich habe zwischen meinem 17. und 30. Lebensjahr in verschiedenen Projekten mit Jugendlichen aus den unterschiedlichsten sozialen Schichten zu tun gehabt. Eines hatten alle jungen Leute gemeinsam: die Arbeit mit ihnen war überaus belohnend, wenn sie sich ernst genommen fühlten! In nahezu allen Fällen, in denen dies gelungen ist, waren die Ergebnisse um ein Vielfaches besser, als es die Unkenrufe der Kritiker zu Anfang eines Projektes befürchten ließen.