1. Kultur

Aachen: Der „Remix” machts: Einblicke in die FH

Aachen : Der „Remix” machts: Einblicke in die FH

Der Remix ist per Definition die Neuabmischung eines Originals, das durch Zugabe neuer Elemente ein anderes Erscheinungsbild bekommt.

„Remix” heißt auch die Ausstellung der 30 Studierenden des neuen FH-Studienganges Communication and MultimediaDesign. Der Titel für die Ausstellung hätte nicht besser gewählt sein können, denn letztlich charakterisiert er genau das, was die Studentinnen und Studenten in insgesamt sechs Semestern lernen: kreative Multimedia-Konzepte durch Neuabmischung verschiedenen Disziplinen.

Die Ausstellung „Remix”, seit gestern im Fachbereich Elektrotechnik der FH an der Eupener Straße zu sehen, zeigt stichprobenartig einen Einblick in die Projekte der letzten vier Semester.

Kurzfilme, Buchdrucke, Coverentwürfe, Internetauftritte und der perfekte Terminplaner für den Bordcomputer eines Jaguar - das alles sind Inhalte von „Remix”, die in den letzten zwei Jahren in Projekten entstanden sind.

In den Disziplinen Kommunikation, Technik, Design, BWL und Unternehmenskultur werden die Studierenden ausgebildet. „Im späteren Berufsleben sollen wir an der Schnittstelle dieser Disziplinen stehen, die eigentlich alle ein Studiengang für sich sind”, sagt Studentin Lisa Wilke. Spezialisten also, die es in ihrem Studium gelernt haben, in fünf Disziplinen gleichzeitig zu denken.