1. Kultur

Da flossen die Freudentränen

Da flossen die Freudentränen

Region (an-o/hele) - Neben vielen Institutionen hilft die Aktion "Menschen helfen Menschen" auch zahlreichen Einzelpersonen. So auch Andrea und Frank Gerstner.

Das Paar aus Frankenberg berichtet: "Wir mussten den Brief mehrmals lesen, um ihn wirklich aufzunehmen. Uns kamen die Tränen vor Freude. Jetzt werden wir es schaffen, die Schäden am Haus zu reparieren, unseren kleinen Getränkeladen wieder zu eröffnen und auch die Werkstatt und den Garten wieder in Ordnung zu bringen."

Auch viele Mitarbeiter der Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB) haben durch das Hochwasser privat großen Schaden erlitten, einige verloren sogar ihr ganzes Hab und Gut. Arbeitsvorstand und Betriebsrat haben die Spendengelder je nach Bedürftigkeit der Kollegen verteilt. Viele werden mit dem Herrichten ihres Zuhauses zum Fest noch nicht fertig sein, "doch bleibt die Gewissheit, dass man gerade in der Not auf Beistand auch jenseits der Katastrophengebiete vertrauen kann".