1. Kultur

Aachen: Cappella Aquensis im Zeichen Dvoráks

Aachen : Cappella Aquensis im Zeichen Dvoráks

Das traditionelle Novemberkonzert der Cappella Aquensis Aachen steht in diesem Jahr im Zeichen des 100. Todestages des Komponisten Antonin Dvorák.

Eines seiner beiden großen Oratorien, die Kantate „Stabat Mater” für vier Solisten, Chor und Orchester erklingt am Sonntag, 14. November, um 20 Uhr in der Aachener Kirche St. Michael, Jesuitenstraße, in einer Aufführung der Cappella Aquensis und des Sinfonieorchesters Aachen.

Die Solisten sind Janice Dixon, Sopran; Marina Prudenskaja, Alt; Sott Mac Allister, Tenor, und Harry Peeters, Bass. Die Leitung hat Thomas Beaujean.

Kartenvorverkauf: Ticketshop in der Mayerschen Buchhandlung, Ursulinerstaße (0241/5101192); und Musikhaus Hogrebe, Großkölnstraße.