1. Kultur

Bonn: Bundeskunsthalle verlängert Schau „Rom und die Barbaren”

Bonn : Bundeskunsthalle verlängert Schau „Rom und die Barbaren”

Die Ausstellung „Rom und die Barbaren - Europa zur Zeit der Völkerwanderung” in der Bundeskunsthalle in Bonn wird bis zum 11. Januar verlängert.

Die Schau sollte zunächst am 7. Dezember zu Ende gehen. Fast 60.000 Besucher hätten sie bisher gesehen, teilte die Bundeskunsthalle am Donnerstag mit. Das Thema Völkerwanderung habe auch großes Interesse bei Schulklassen gefunden.

Die Schau umfasst eine Zeitspanne vom 2. bis zum 6. Jahrhundert nach Christus. Rund 1000 Ausstellungsstücke, darunter Waffen, Helme, Schmuck, Münzen und Büsten von fast 70 europäischen Leihgebern, dokumentieren die Geschichte jener Epoche.