1. Kultur

Köln: Bund will Heide- und Waldgebiet abgeben

Köln : Bund will Heide- und Waldgebiet abgeben

Der Bund will die „Wahner Heide” am Rande Kölns, das artenreichste Heide-, Moor- und Waldgebiet in Nordrhein-Westfalen, abgeben.

Das rund 4000 Hektar große Areal mit 700 gefährdeten Tier- und Pflanzenarten solle an die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) übertragen werden, die sich aber noch nicht entschieden habe. Das berichteten der Naturschutzbund NABU und der Kölner Regierungspräsident Hans Peter Lindlar am Freitag.

Von einer Übertragung ausgeschlossen ist der Köln-Bonner Flughafen, der mitten in dem Areal liegt. Das Gebiet gehört zu den insgesamt rund 125.000 Hektar Naturschutzfläche, die der Bund übertragen will.