1. Kultur

Aachen: Bürgerversicherung kontra Kopfpauschale

Aachen : Bürgerversicherung kontra Kopfpauschale

Bürgerversicherung contra Kopfpauschale. Die beiden in der Gesundheitspolitik diskutierten Modelle bildeten das Spannungsfeld, in dem sich Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) und Angelika Haus, stellvertretende Vorsitzende des Hartmannbundes, bei den Aachener Gesprächen im August-Pieper-Haus bewegten.

Dabei ist die Kontroverse „um das medizinisch Notwendige facettenreich wie das Patchwork einer Teppichknüpferin”, stellte Akademieleiter Dr. Hans Hermann Henrix gleich zu Beginn fest.

Die Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen und die Pax-Bank e.G. Aachen hatten die beiden Expertinnen zum Thema „Gesundheitspolitik zwischen Kostendruck und Patientenanspruch” geladen. „Es scheint kein Konsens erzeugbar, doch das politisch krasse Gegenüber beider Modelle mit wechselseitig viel Kritik und ideologischem Ballast hat sich in dieser Runde auf das Wesentliche konzentriert”, bilanzierte Henrix und forderte: „Argumente her, Ideologisierung weg!”