1. Kultur
  2. Buch

Sachbuch „We Are Feminists“: Eine wunderbare Chronik des Feminismus

Sachbuch „We Are Feminists“ : Eine wunderbare Chronik des Feminismus

„We Are Feminists“ ist eine wunderbare Chronik des Feminismus, mit einem Vorwort von Margarete Stokowski.

Es ist optisch schön gestaltet mit ansprechenden Grafiken, zum Beispiel mit den Daten zur Einführung des Frauenwahlrechts in unterschiedlichen Ländern.

In kleinen Happen liefert „We Are Feminists“ eine Übersicht über wichtigsten Ereignisse und Errungenschaften im Kampf um Frauenrechte von 1840 bis heute. Eingebettet in den historischen Kontext werden Meilensteine, aber auch wichtige Menschen für die Frauenrechte vorgestellt.

Das ist spannend, weil man auch jenseits von Simone de Beauvoir und Alice Schwarzer wichtige Wegbereiter und Wegbereiterinnen kennenlernt. „We Are Feminists“ ist daher in vielerlei Hinsicht inspirierend und überraschend. Oder, um es mit dem Buch selbst zu sagen: „Mit Mut, Entschlossenheit und Hoffnung ist die Zukunft weiblich.“

(mgu)