1. Kultur

Köln: Betrunkener Mann verursacht Verkehrschaos

Köln : Betrunkener Mann verursacht Verkehrschaos

Mit 2,2 Promille im Blut hat ein Mann in Köln für ein Verkehrschaos gesorgt und einen Unfall mit einem Schwerverletzten ausgelöst.

Nach Angaben der Polizei lag der 24-Jährige am Mittwoch schlafend auf einer dreispurigen Straße. Ein 39-jähriger Autofahrer bemerkte den betrunkenen Mann und stoppte auf der mittleren Fahrbahn mit eingeschalteter Warnblinkanlage.

Ein 25-jähriger Fahrer sah das parkende Fahrzeug zu spät und raste hinein. Die Wucht des Aufpralls schleuderte das Auto mehrere Meter auf den linken Grünstreifen.

Der 25-jährige Fahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden an den Wagen beträgt mehrere zehntausend Euro.