1. Kultur

Bochum: Babyleiche in der Sporttasche

Bochum : Babyleiche in der Sporttasche

Einen grausigen Fund haben Bewohner eines Mehrfamilienhauses am Montag in Bochum gemacht: Im Keller des Hauses fanden sie in einer Sporttasche die Leiche eines Babys.

Weil die Verwesung bereits weit fortgeschritten war, musste zunächst ein Rechtsmediziner zur Klärung des Funds herbeigezogen werden. Alter und Geschlecht des Kindes konnten daher auch noch nicht bestimmt werden.

Die Mordkommission konzentriere sich zunächst auf die Suche nach der Mutter des Kindes, sagte Polizeisprecher Michael Bloch. „Wir suchen also in der Umgebung nach einer Frau, die schwanger war und nun nicht mehr schwanger ist, aber kein Kind hat”, erläuterte Bloch den Ansatz der Ermittler.

Die Bewohner seien vermutlich durch den Verwesungsgeruch auf den grausigen Fund im Keller aufmerksam geworden, sagte der Sprecher. „Wir wissen allerdings auch nicht, wie lange die Sporttasche mit der Leiche bereits im Keller gestanden hat”, sagte der Polizeisprecher.