1. Kultur

Düsseldorf: Ansturm auf Immendorff-Arbeiten

Düsseldorf : Ansturm auf Immendorff-Arbeiten

Einen Tag nach dem Tod des Malers Jörg Immendorff gibt es einen Ansturm auf die Arbeiten, die der Künstler seit 1995 für die Düsseldorfer Obdachlosen-Hilfe geschaffen hat. „Seit gestern hatten wir unheimlich viele Bestellungen”, berichtete Hubert Ostendorf von der „fiftyfifty”-Galerie in Düsseldorf am Dienstag.

Die Anfragen würden zunächst liegengelassen, kündigte Ostendorf an. „Wir lassen erst eine angemessene Trauerfrist verstreichen.” „Immendorff war der erste Künstler, der fiftyfifty unterstützt hat, sozusagen Gründungsvater unserer Benefiz-Galerie”, würdigte Bruder Matthäus, Franziskaner und Schirmherr der Düsseldorfer Obdachlosenhilfe, den Gestorbenen.