1. Kultur

Köln: Anschlag aufs Eros Center

Köln : Anschlag aufs Eros Center

Ein alkoholisierter Mann, 26, hat in der Nacht auf Montag versucht, das Eros Center in Köln anzuzünden.

Zwei Begleiter hatten gegen 1.50 Uhr im Entree einen Benzinkanister entleert und fünf Molotow-Cocktails neben der Kasse platziert. Daraufhin flüchteten sie ins Freie.

Gleichzeitig betrat der Haupttäter mit Feuerzeug in der Hand das Bordell, wurde aber von den Türstehern am Anzünden gehindert. Das Trio wurde kurz später festgenommen.

Am Samstag war dem Versuch eine Auseinandersetzung vorausgegangen. Der 26-Jährige hatte eine Prostituierte geschlagen und war von den Türstehern des Hauses verwiesen worden, die Polizei erteilte dem Mann einen Platzverweis.

Als er später wieder vor dem Bordell auftauchte, wurde er vorübergehend in Gewahrsam genommen. Er soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden.