1. Kultur

Aachen: Ältere Menschen wirtschaftliche Zielgruppe

Aachen : Ältere Menschen wirtschaftliche Zielgruppe

Der nordrhein-westfälische Generationenminister Armin Laschet (CDU) hat dazu aufgerufen, im demographischen Wandel auch die wirtschaftlichen Chancen zu sehen. Ältere Menschen seien eine wirtschaftlich außerordentlich potente Bevölkerungsgruppe, die spezielle Produkte und Dienstleistungen nachfrage.

Nach einer Studie könnten in den nächsten zehn Jahren in NRW 100.000 neue Arbeitsplätze in der „Seniorenwirtschaft” entstehen, sagte Laschet bei einer deutsch-niederländischen Tagung in Aachen. Das herkömmliche Bild vom Alter sei vielfach überholt. Ältere Menschen seien leistungsfähiger, aktiver, selbstbewusster und informierter als vor 30 Jahren. Die Wirtschaft sei noch nicht auf die speziellen Wünsche der Älteren eingestellt.

„Ältere Menschen haben Geld, aber kein Handy, weil sie es nicht bedienen können”, nannte Laschet ein Beispiel. Sie brauchten Geräte mit größeren und besser lesbaren Tasten. Im Aachener Dreiländereck gründeten das Land NRW, die niederländische Provinz Limburg sowie Wirtschafts- und Sozialverbände ein grenzüberschreitendes Netzwerk Seniorenwirtschaft. Der Zusammenschluss will die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen für ältere Menschen fördern. Das Netzwerk ist Teil der „Zukunftsinitiative Seniorenwirtschaft” des Landes NRW.