1. Kultur

Düren/Düsseldorf: A 4-Verlegung: Tiere treten auf die Bremse

Düren/Düsseldorf : A 4-Verlegung: Tiere treten auf die Bremse

Die Verlegung der A 4 zwischen Düren und Kerpen wird wohl später beginnen, als von Düsseldorf vorgesehen. Während der laufenden Planungsarbeit „gab es neue Erkenntnisse”, wie das Bau- und Verkehrsministerium am Mittwoch sagte.

Diese Erkenntnisse sind Kolonien geschützter Tiere. Zurzeit werde geprüft, welche Auswirkungen diese Tiere für die Verlegung der Autobahn haben, denn sie siedeln im Bereich der neuen Trasse.

Von „Verzögerung” möchte man in Düsseldorf nicht sprechen, es seien normale Ereignisse bei laufenden Planungen. Aber wie die Reaktion aussehen wird, stehe noch nicht fest. Allerdings sei klar, dass das Planfeststellungsverfahren noch in diesem Jahr abgeschlossen sein soll.

Gibt es größere Veränderungen, müssten die Pläne dann allerdings ganz oder teilweise noch einmal öffentlich ausgelegt werden. Erst danach kann mit dem Bau begonnen werden.