1. Kultur

Paris: 21 Millionen Euro für chinesisches Kaiser-Siegel

Paris : 21 Millionen Euro für chinesisches Kaiser-Siegel

Ein kaiserliches chinesisches Siegel aus dem 18. Jahrhundert ist in Paris für 21 Millionen Euro versteigert worden. Es sei von einem chinesischen Sammler erworben worden, teilte das Auktionshaus Drouot am Mittwoch mit.

Es stammt aus der Zeit von Kaiser Qianlong (1711-1799), der sechs Jahrzehnte im Reich der Mitte herrschte. Das quadratische, 10,5 Zentimeter breite Siegel ist aus Speckstein gefertigt und mit Drachenfiguren geschmückt. Es wurde im 19. Jahrhundert von einem Offizier der französischen Marine nach Frankreich gebracht.

Drouot erklärte, mehrere Interessenten hätten sich gegenseitig hochgeboten, so dass das Stück am Ende für mehr als das 20-fache des Schätzwerts den Besitzer wechselte.

(dpa)