Düren: Kreisgebiet: 38 Ruhestörungen am Wochenende

Düren: Kreisgebiet: 38 Ruhestörungen am Wochenende

Die angenehmen Nachttemperaturen scheinen momentan viele dazu zu verleiten, sich noch lange im Freien aufzuhalten und zu feiern. Konsequenz: Allein in der Nacht auf Samstag wurden 21 Ruhestörungen im Dürener Kreisgebiet bei der Polizei gemeldet.

In der Nacht zum Sonntag erhöhte sich die Zahl sogar auf 38 Meldungen. Laut Polizei handelte es sich in den meisten Fällen um private Feiern. Darunter waren auch zwei Hochzeitsfeiern in Nideggen und in Derichsweiler.

Eine weitere Ruhestörung wurde auf dem Sportplatz von Wenau gemeldet. Während einer Veranstaltung des ansässigen Vereins kam es in der Samstagnacht gegen 3 Uhr noch zu einer Körperverletzung.

Auf dem angrenzenden Parkplatz wurde ein 20-jähriger Eschweiler von zwei unbekannten jungen Männern angesprochen. Unerwartet schlug einer der beiden Unbekannten dem jungen Mann mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Die Schläger waren bei Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort.

Mehr von Aachener Nachrichten