Kreis Heinsberg: Kreis Heinsberg ist das Jugendzentrum Europas

Kreis Heinsberg: Kreis Heinsberg ist das Jugendzentrum Europas

An den Ostertagen wird der Kreis Heinsberg wieder zum Jugendzentrum Europas: In der Hauptstelle der Kreissparkasse Heinsberg in Erkelenz blickte Vorstandsmitglied Dr. Richard Nouvertné bei einem Pressegespräch gemeinsam mit Vertretern der Ausrichter - Sportjugend im Kreissportbund Heinsberg sowie Jugendabteilung des FC Germania Bauchem - voraus auf den 18. Euro-Jugend-Treff.

Schauplatz dieser internationalen Jugendbegegnung, die von der Sparkassen-Stiftung für Völkerverständigung veranstaltet wird, ist 2010 Geilenkirchen-Bauchem. Diesmal steht König Fußball im Mittelpunkt.

Nouvertné sah das Geld für den Euro-Jugend-Treff gut angelegt, lobte die Ausrichter für ihr großes Engagement und bezeichnete den Euro-Jugend-Treff als einen festen Bestandteil der Stiftungsarbeit. Er konnte sich selbst schon auf vielen Jugendbegegnungen vom Gelingen überzeugen. Besonders in den jeweiligen Abschlussveranstaltungen mit dem Multi-Kulti-Fest erkannte er einen würdigen Höhepunkt dieser Jugendtage. „Da ist eine einzigartige Herzlichkeit zu spüren”, sagte das Vorstandsmitglied und freute sich schon auf das 18. Treffen mit der Jugend Europas.

Mit von der Partie sind Mannschaften aus Ozimek (Polen), Arad (Rumänien), Arsamas (Russische Föderation), Komarom-Esztergom (Ungarn). Komplettiert wird das Teilnehmerfeld von den Jungen des Gastgebers FC Germania Bauchem und den Mädchen des VfJ Ratheim. Die Jugendlichen sowie die Betreuer werden in der Sporthalle im Schulzentrum Bauchem übernachten und im benachbarten Vereinslokal verpflegt.

Ein buntes Rahmenprogramm wird dafür sogen, dass auch rund um das Fußballturnier keine Langeweile aufkommen wird. „Die Dreiländertour ist stets etwas Besonders, und besonders die Gäste aus dem Osten kommen aus dem Staunen nicht heraus, wie unkompliziert man durch drei Länder fahren kann”, erklärte Lars Deklerk von der Sportjugend. Auch Martin Coenen und Asner Mendezmartos vom FC Germania Bauchem brachten ihre Vorfreude auf die Veranstaltung zum Ausdruck; der Verein ist zum zweiten Mal Ausrichter und zum dritten Mal dabei.

Mehr von Aachener Nachrichten