Heinsberg: Kreativ-Börse zu Gunsten des ambulanten Kinderhospizes

Heinsberg: Kreativ-Börse zu Gunsten des ambulanten Kinderhospizes

Die Kreativ-Börse der evangelischen Kirchengemeinde öffnete nun erstmals ihre Türen im Jugendheim Arche in Heinsberg. 17 Aussteller präsentierten ihre Unikate, Schmuck, Bilder, Heimtextilien und Kinderkleidung, alles von Hand gemacht.

Wer Zeit mitbrachte, konnte intensiv stöbern und fand individuelle Weihnachtsgeschenke. Kinder waren eingeladen, sich in Seidenmalerei zu üben.

Eine Cafeteria bot weihnachtliches Gebäck. Veranstaltet wurde die Kreativ-Börse zu Gunsten des ambulanten Kinderhospizes Aachen/Kreis Heinsberg.

Organisatorin Rosi Seidel dankte allen Beteiligten für ihr Engagement für eine gute Sache, ebenso für die Spenden. Sie unterstrich ihr Dankeschön mit einem Zitat von Antoine de Saint-Exupéry: „Man sieht nur mit dem Herzen gut”, und verwies nochmals auf das Stadtfenster-Singen, dessen Erlös in diesem Jahr ebenfalls dem Kinderhospiz zugute kommt.

Die Spendenübergabe erfolgt am 24. Dezember in der evangelischen Kirche in Heinsberg.

Mehr von Aachener Nachrichten