Jülich: Kirchberger organisieren Umzug ohne örtliche Karnevalsgesellschaft

Jülich: Kirchberger organisieren Umzug ohne örtliche Karnevalsgesellschaft

Nachdem die Karnevalsgesellschaft (KG) Blau-Weiß Kirchberg den Karnevalsumzug durch den Jülicher Stadtteil ausfallen lässt, weil Interesse und Geld fehlen, hat sich eine Interessengemeinschaft (IG) gebildet, damit die Jecken am Veilchendienstag doch noch durch die Straßen ziehen können.

Die KG Blau-Weiß beklagt seit Jahren einen Besucherschwund beim Sitzungskarneval, so dass auch die Finanzierung des Umzuges zunehmend schwieriger geworden ist. Doch die IG will den Zug am Veilchendienstag um jeden Preis organisieren.

„Uns war klar, dass der Karnevalszug und der Ausklang in der Bürgerhalle schon der Kinder zuliebe auf jeden Fall stattfinden muss - auch wenn wir den Umzug ohne Hilfe der KG organisieren”, erklärt ein Mitglied. Das Geld soll per Haussammlung beschafft werden.

Mehr von Aachener Nachrichten