Heinsberg: Kellerbrand: Sechs Leichtverletzte

Heinsberg: Kellerbrand: Sechs Leichtverletzte

Sechs Personen sind bei einem Kellerbrand am Samstagabend leicht verletzt worden. Der Brand konnte durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr schnell gelöscht werden.

Gegen 19.30 Uhr kam es, vermutlich durch einen defekten Wäschetrockner, zu einem Brand im Keller eines freistehenden Einfamilienhauses an der Lindenstraße.

In dem Haus befand sich zu diesem Zeitpunkt eine Familie mit insgesamt vier Kindern im Alter von zwei bis sieben Jahren. Während ein Kind sich über die Haustür ins Freie retten konnte, flüchteten die anderen Familienmitglieder auf den Balkon des Hauses.

Hier wurden sie sofort von der Feuerwehr Kirchhoven gerettet. Alle Personen zogen sich leichte Verletzungen durch Rauchgase zu und wurden vorsorglich mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

Mehr von Aachener Nachrichten