1. Karlo Clever

Wie genau sah Deinocheirus mirificus aus?

Wie genau sah Deinocheirus mirificus aus?

Versteinerte Überreste von riesigen Armen und einige andere kleine Knochen — mehr hatten Forscher von dem Dinosaurier nicht gefunden. Sie rätselten lange: Wie sah das Tier wohl zu Lebzeiten aus?

Jetzt ist das Rätsel gelöst. Deinocheirus mirificus hatte einen Buckel, eine zahnlose Schnauze und war vermutlich ein Allesfresser. Er lief auf seinen Hinterbeinen und zwar wohl eher langsam. Er konnte mehr als zehn Meter lang und mehr als sechs Tonnen schwer werden.

Die Forscher wissen das, weil sie mittlerweile noch mehr fossile Knochen von dem Dinosaurier gefunden haben. Sie setzten die Teile zusammen und bekamen so ein gutes Bild von dem Riesen. Der Dinosaurier lebte vor rund 70 Millionen Jahren vermutlich in der Nähe von Flüssen.