1. Karlo Clever

Calais: Was geschieht gerade in Calais?

Calais : Was geschieht gerade in Calais?

Große Bäume ragen in den Himmel. Lianen wachsen aus dem grünen Dickicht aus Pflanzen heraus. Bunte Vögel fliegen von Ast zu Ast. So stellen sich viele einen Dschungel vor. Der Dschungel von Calais hingegen sieht komplett anders aus.

Calais ist eine Stadt in unserem Nachbarland Frankreich. Sie liegt direkt am Ärmelkanal, einem breiten Meeresarm zwischen Atlantik und Nordsee. Eigentlich gibt es dort gar keinen Dschungel. Wenn die Leute über den Dschungel von Calais sprechen, meinen sie ein Lager. Es besteht aus Zelten, Hütten und Containern, mitten in einem Industriegebiet zwischen Chemie-fabriken. Hier leben Tausende Menschen dicht gedrängt und unter schlimmen Bedingungen.

Die Menschen sind aus anderen Ländern nach Frankreich geflüchtet. Viele kommen aus armen Ländern in Afrika, zum Beispiel Äthiopien. Eigentlich sind die Menschen nur auf der Durchreise. Die meisten von ihnen möchten nach Großbritannien. Das Land liegt auf der anderen Seite des Meeresarmes, knapp 40 Kilometer entfernt. Unter dem Wasser führt ein bekannter Tunnel nach Großbritannien, der Eurotunnel. Über diesen Weg wollten die Flüchtlinge ihr Ziel erreichen.

Das Problem ist: Großbritannien lässt kaum Flüchtlinge ins Land. Der Tunnel wird streng bewacht. Die Menschen kommen nicht weiter. Am Dienstag herrschte große Aufregung in Calais. Frankreichs Regierung hatte vor einiger Zeit entschieden, das Lager aufzulösen. Nun sollen die Flüchtlinge auf andere Orte in Frankreich verteilt werden.

Busse holten die Menschen ab. Es bildeten sich lange Schlangen. Die Aktion soll mehrere Tage dauern. Doch nicht alle Flüchtlinge sind damit einverstanden. Sie wollen weiterhin nach Großbritannien. Im Dschungel von Calais werden sie aber nicht bleiben können.

(dpa)