1. Karlo Clever

Aachen: Deutscher Raumfahrer spricht mit Schülern

Aachen : Deutscher Raumfahrer spricht mit Schülern

Seit etwa einem Monat ist der Astronaut Alexander Gerst im All. Der Raumfahrer aus Deutschland lebt ein halbes Jahr auf der Raumstation ISS. Die schwebt einige Hundert Kilometer über der Erde. Wie geht es Alexander Gerst dort oben? Das wollten Schüler aus Neustrelitz in Mecklenburg-Vorpommern wissen.

Deshalb haben sie mit ihm telefoniert. Der 15-jährige Christoph Schulz erzählt im Interview, wie man einen Astronauten anruft.

Das ist Christoph Schulz (15).
Das ist Christoph Schulz (15).

Wie hast Du es geschafft, im Weltraum anzurufen?

Christoph Schulz: „Ich habe mit anderen Schülern einen Funkkontakt hergestellt. Natürlich ging das nicht von zu Hause aus. Wir haben es gemeinsam mit Experten beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt gemacht. Das geht so, wie wenn man jemanden anruft, der weit entfernt ist. Dazu haben wir auf dem Dach eine große Antenne aufgestellt. Allerdings konnten wir nur kurz mit dem Astronauten sprechen.“

Was wolltest Du vom Astronauten wissen?

Christoph Schulz: „Ob er einen Glücksbringer dabei hat. Er hat tatsächlich mehrere mitgenommen. Was genau, konnte ich aber leider nicht verstehen. Es hat sehr laut gerauscht. Und er hat uns zum Beispiel erzählt, dass er manchmal Heimweh hat. Aber er kann ja jeden Tag telefonieren.“

Willst Du selbst mal ins All fliegen?

Christoph Schulz: „Ich würde schon gerne wissen, wie es ist, schwerelos zu sein und zu schweben.“