1. Karlo Clever

Das Einmaleins der Sprichwörter: Beleidigte Leberwurst

Das Einmaleins der Sprichwörter: Beleidigte Leberwurst

Den Spruch hat sicher jeder von Euch schon mal irgendwo gehört: „Spielst Du jetzt die beleidigte Leberwurst?" Hat der Spruch echt mit einer Leberwurst zu tun?

Nein, wohl eher nicht. Sprachforscher sagen: Der Spruch hat nichts mit der Wurst, aber mit der Leber zu tun. Die Leber ist ein sehr großes Organ. Das sorgt in erster Linie dafür, dass die ganzen Gifte aus dem Körper wieder rauskommen, die irgendwie reinkommen.

Und vor Hunderten von Jahren glaubten viele Leute: In der Leber entstehen Wut, Ärger und Stress. Also auch etwas Ungesundes. Und wenn ein Mensch beleidigt war, war für die anderen die Sache klar.

Es kann nur mit der Leber zu tun haben, wenn einer den Beleidigten spielt. Und daraus hat wohl irgendjemand die beleidigte Leberwurst gemacht. Vielleicht war der ja ein Hanswurst?